Das kommt raus, wenn zwei Spezialisten für Individualisierung zusammengebracht werden!

Erster Design Thinking Workshop realisiert – durch Förderung der Stadt Leipzig

 

Arssedia als sächsisches Start up Unternehmen bietet individuell bedruckte Kunst- und Fotostühle an.

Bräunig Rollstuhlbau fertigt Qualitätsrollstühle aus Sachsen.

Warum nicht beides miteinander kombinieren und individuell bedruckbare Sitzflächen für Rollstühle anbieten?

Die Geschäftsführer beider mittelständiger Leipziger Unternehmen nahmen gemeinsam an dem von mir moderierten Design Thinking Workshop teil. Ziel des Workshop war es, die Produktpaletten beider Unternehmen zu untersuchen und eine mögliche Symbiose daraus abzuleiten, um Wettbewerbsvorteile durch Design zu generieren.

In den fünf Phasen der Innovationsmethode wurden speziell die Zielgruppen der Produkte ins Blickfeld gerückt. Was sind die Bedürfnisse der Nutzer? Daraus wurden Sichtweisen definiert und Ideen abgeleitet. Besonders in der Phase des Prototyping sind direkt erste Ideenansätze vor Ort gebaut und montiert wurden.

„Der Design Thinking Workshop hat sehr viel Spass gemacht und vor allem bin ich begeistern, in welch kurzer Zeit eine Vielzahl an Ideen generiert wurden. Besonders freut mich unser erster Prototyp. Gerade auf internationalen Messen wird er ein richtiger Eyecatcher am Messestand sein. Auf sowas fahren die Leute ab!“ Sascha Kröner, Geschäftsführer Rollstuhlbau Bräunig

Ein erster Akzeptanztest dieser individuellen Sitzflächen am Rollstuhl wird vom 30. Januar bis 2. Februar 2017 auf der Arab Health in Dubai stattfinden. Rollstuhlbau Bräunig wird Aussteller sein.

Wir sind gespannt auf die Resonance!

Nutzen auch Sie noch die Möglichkeit der Förderung eines Design Thinking Workshops durch die Stadt Leipzig. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: http://www.schroeder-design.de/thema/design-thinking/

Schröder Design – Produktentwicklung durch Design Thinking
Schröder Design – Produktentwicklung mithilfe von Design Thinking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.