Design Thinking Workshop im BIC Leipzig

Vom Problem zum Prototypen – Lernen am praktischen Beispiel

Das Geheimnis des Erfolges ist es, den Standpunkt des anderen zu verstehen. Henry Ford

Genau dieses Zitat galt es am Samstag, den 31.1.15, im Design Thinking Workshop zu bekräftigen.
Nach einer kurzen Einführung in die Methode des Design Thinkings begaben sich die Teilnehmer des Workshops in zwei Gruppen. Aus verschiedenen Design Challenges konnten sich die Gruppen einem Thema widmen und die Methode des Design Thinkings sofort anwenden.

Die Arbeitsschritte „Problem verstehen – Beobachten – Standpunkt definieren – Ideen entwickeln – Prototyping – Präsentation“ wurden nach strengen Zeitvorgaben bearbeitet. Dabei Stand der Nutzer/Kunde immer im Zentrum aller Betrachtungsweisen.

Das Projektteam, welches aus den unterschiedlichsten beruflichen Disziplinen zusammengesetzt war, hat es geschafft aus einer Vielzahl von Ideen die eine innovative Idee zu generieren und als Prototyp umzusetzen.

Ich danke Florian Müller für den sehr inspirierenden und ergebnisorientierten Design Thinking Workshop. Es hat Spass gemacht in einem so dynamischen Team zu arbeiten und gemeinsame Ideen zu entwickeln. SCHRÖDER DESIGN wird die Methode des Design Thinkings weiterhin als Kompetenzfeld ausbauen.

988 KE_Designthinking_Anwendung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.